100 Tage

– Die Reise unseres Lebens –

Thailand – Welcome back!

So schnell kann es gehen: vom Winter in Deutschland in den Herbst nach Japan und jetzt endlich zurück in den Sommer!

Witzerweise haben wir am Freitagabend am Flughafen Haneda in Tokio noch drei Arbeitskollegen von Melik getroffen, die gerade wieder auf dem Heimweg von einer Geschäftsreise in Tokio waren. Da unsere Flüge fast zeitgleich abhoben, hatten wir uns am Gate zu einem kurzen Treffen verabredet!

IHI reunion

Es war einfach toll am Samstagmorgen am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok zu landen und sich sofort wieder heimisch zu fühlen. Wir haben Thailand schon vermisst und freuen uns daher sehr auf die nächsten zwei Wochen, die wir hier verbringen. Mitte Dezember geht es über die Grenze nach Laos, wo wir dann Abraj in Luang Prabang wieder treffen werden!

Den ersten Tag wollten wir eigentlich ruhig angehen lassen, da wir auf unserem Nachtflug fast nicht geschlafen haben und dementsprechend auch ganz schön fertig waren, als wir um kurz nach 5 Uhr morgens in Bangkok ankamen. Glücklicherweise war unser privates Zimmer im Hostel schon um 9 Uhr bezugsfertig, sodass wir den Vormittag für ein kurzes Schläfchen nutzen konnten. Im Anschluss haben wir dann aber schon alles wichtige „erledigt“. Frittierte Leckereien vom Straßenrand und Pad Thai gegessen, die erste frische Kokosnuss seit über zwei Jahren und Fruchtshakes getrunken und natürlich eine Thaimassage genossen! Kurz gesagt, es geht uns prima!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 100 Tage

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: