100 Tage

– Die Reise unseres Lebens –

Langkawi – Abschied vom Paradies

An unserem letzten Tag auf Langkawi entdeckten wir die mit Abstand schönste Bucht, in der wir jemals waren. Abgeschieden im Nordwesten liegt der nur etwa 100 Meter lange Pantai Pasir Tengkorak eingebettet zwischen zwischen Felsen und Wäldern. Als wir früh morgens hier ankamen, waren wir fast alleine da. Zwei malaiische Familien mit kleinen Kindern spielte am Strand und ansonsten war einfach nichts los!

Viele Bäume spenden insbesondere am Vormittag genügend Schatten. Der weiche Sandstrand fällt unglaublich flach ins Wasser ab, sodass man sehr weit ins Meer hinauslaufen kann. Als wäre das nicht schon paradiesisch genug, entdeckten wir noch zwei Adler, die über der Bucht und dem Wald ihre Kreise zogen. Wir waren hin und weg und konnten uns gar nicht satt sehen. Dieser Strand ist wirklich ein kleines Juwel!

Pantai Pasir Tengkorak auf Langkawi
Pantai Pasir Tengkorak

Dank der Bäume konnten wir im Schatten viel länger bleiben, als wir uns das erhofft hatten. Gegen Mittag kamen auch noch andere westliche Urlauber und einheimische Familien und der Strand wurde etwas voller. So überfüllt wie am Pantai Cenang wurde es aber lange nicht.

Die traumhafte Kulisse wurde auch von einem Brautpaar für ein Fotoshooting genutzt. Währenddessen kam ein einzelner Makake vorbei, schlich sich zu in der Nähe abgelegten Rucksäcken anderer Besucher und klaute sich tatsächlich etwas davon! Mit seiner Beute flüchtete er in sichere Höhen auf einen Baum. Die Besitzerin rannte ihm zwar noch schreiend hinterher, war aber chancenlos. Der Hochzeitsfotograf schien sich jedenfalls über das unverhoffte Motiv zu freuen und machte fleißig Fotos von dem frechen Äffchen. Dieser hatte offensichtlich Gefallen an seiner Beute gefunden, kurz darauf kehrte er nämlich zurück und schnappte sich das nächste Stück! Wahrscheinlich wäre es das Mittagessen der Besitzerin gewesen! Die zeigte sich ob des neuerlichen Überfalls aber gelassen und machte keine Anstalten besser auf ihre Sachen aufzupassen.

Blick auf die untergehende Sonne von unserer Unterkunft aus

Am nächsten Tag hieß es dann leider Sachen packen und ab zum Flughafen. Nachdem wir uns am Abend am überfüllten Pantai Cenang bei einem schönen Sonnenuntergang vom Meer verabschiedet hatten, ging die Reise am Morgen mit dem Flugzeug über Kuala Lumpur zurück nach Bangkok. Von dort aus werden wir am Freitag die Heimreise nach Deutschland antreten. Vorher melden wir uns aber noch mal aus Bangkok!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 100 Tage

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: